AMP-TC-LIN Linearisierender Thermoelement-Verstärker

Eigenschaften

  • Das nichtlineare Thermoelement-Eingangssignal wird in eine lineare Ausgangsspannung umgewandelt
    (d. h. 0 °C = 0 V, 200 °C = 2 V usw.)
  • Eingangssignal wird auf 10 mV pro Grad Celsius verstärkt
  • Vergleichsstellenkompensiert
  • Einheiten in K- und J-Typ erhältlich
  • Signalbandbreite = 10 Hz
  • Eingangssignale können geerdet oder isoliert sein

Beschreibung

Das Linearisierender Thermoelement-Verstärker wurde entwickelt, um eine Vergleichsstellenkompensation, Verstärkung und Linearisierung von Thermoelementsensoren bereitzustellen. Diese Verstärker können in Verbindung mit Schleifringen von Michigan Scientific verwendet werden. Während alle Schleifringbaugruppen von Michigan Scientific mit Ringen und Bürsten in Instrumentenqualität hergestellt werden, wird eine höhere Datengenauigkeit erreicht, indem der Thermoelementverstärker auf der rotierenden Seite des Schleifrings angeordnet wird. Diese Konfiguration verbessert die Signalqualität erheblich, da sich der Verstärker näher am Sensor befindet, wodurch Fehler aufgrund von Temperaturgradienten über ungleiche Metalle im Schleifring und magnetische Interferenzen reduziert werden.

Verstärker sind für K- und J-Thermoelemente erhältlich. Bei mehreren Kanälen kann mehr als ein Verstärker mit einer einzigen Steuereinheit verwendet werden. Die Verstärker können auf viele verschiedene Arten von Teilen geklebt, vergossen oder angeschnallt werden. Einige Schleifringe von Michigan Scientific sind mit in den Rotor eingebauten Verstärkern erhältlich.

Dokumente

Zuletzt bearbeitet: Apr 6, 2020 @ 7: 59 am