Verwendung von Radkraftaufnehmern mit Straßensimulatoren

Straßensimulatoren sind eine effektive Methode, um die Dynamik und Haltbarkeit eines Fahrzeugs zu testen, indem sie reale Fahrbedingungen in einer kontrollierten Laborumgebung reproduzieren. Die Ingenieure verwenden die aus den Simulationen gesammelten Informationen, um die notwendigen Modifikationen und Änderungen zu bestimmen, die zur Verbesserung des Fahrzeugdesigns erforderlich sind. Während Simulatoren ein vorteilhaftes Werkzeug sind, bleibt das Verständnis der Reaktion eines Fahrzeugs am Steuer ohne eine geeignete Methode zur Berechnung und Messung von Daten mühsam. Die Michigan Scientific Corporation (MSC) verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von qualitativ hochwertigen Radkraftaufnehmer (WFT) die in Verbindung mit Straßensimulatoren zum Testen von Fahrzeugen jeder Form und Größe verwendet werden können.

Simulation einer Straße

Es ist keine leichte Aufgabe, die genauen Straßenbedingungen zu imitieren, denen ein Fahrzeug während des Betriebs möglicherweise ausgesetzt ist. Bei der Auslegung und Kalibrierung von Straßensimulatoren müssen eine Vielzahl unterschiedlicher Variablen wie Umgebung, Geschwindigkeit und Gewicht berücksichtigt werden. Simulatoren können direkt an der Nabe oder Achse eines Fahrzeugs angebracht werden, um Kräfte und Momente zu testen, die auf das Federungssystem übertragen werden, oder sie können mit Reifen gekoppelt werden, um zu testen, wie die Räder mit den Straßenbedingungen interagieren. Schlaglöcher und unwegsames Gelände sind einige Beispiele für allgemeine Bedingungen, die auf die Integrität des Systems getestet werden. Die Untersuchung dieser Kräfte hilft Ingenieuren, die allgemeine Sicherheit und Haltbarkeit eines Aufhängungssystems zu verbessern.

Verwendung von Radkraftaufnehmern beim Testen

LW-2T-100K Hochleistungs-Radkraftaufnehmer

LW-2T-100K Hochleistungs-Radkraftaufnehmer

Simulatoren können zwar verschiedene Straßenbedingungen nachbilden, ihnen fehlt jedoch die Möglichkeit, die direkte Eingangsreaktion am Steuer zu messen. Michigan Scientific Radkraftaufnehmer werden häufig verwendet, um Rückmeldungen für Steuerungen in einem Straßensimulator bereitzustellen. Sie messen Kräfte und Momente, die auf ein Fahrzeug während des Einsatzes unter Labor- oder Feldtestbedingungen wirken, sowie Radgeschwindigkeit, Position, Bremskraft, Traktion und Reifenverschleiß. Die bei realen Tests gesammelten Daten werden verwendet, um genaue Straßenbedingungen nachzubilden, die später bei der Laborsimulation verwendet werden können. Die Nachahmung in der Prüfung reduziert das Risiko von Fahrzeugschäden und spart Zeit und Geld. Die Genauigkeit der Simulation wird durch die Aufnehmer überprüft.

Das Radkraftaufnehmer kann drei Kräfte und drei Momente sowie X- und Z-Beschleunigungen messen. Sie sind leicht, einfach zu bedienen und verfügen über fast zwanzig Jahre Erfahrung in der Herstellung und Entwicklung. Mit vielen verschiedenen verfügbaren Modellen, Radkraftaufnehmer kann zum Testen einer Vielzahl von Fahrzeugen verwendet werden, von große Autobahn-Lkwzu Motorräder und GeländefahrzeugeRadkraftaufnehmer können sogar selbst zum Testen von Straßensimulatoren verwendet werdenpasst in jede Serienradgröße in Standardfahrzeuge und arbeiten zuverlässig in fast jeder Umgebung, von Sand und Eis, zu Matsch und Schnee.

Straßensimulatoren sind nur eines von vielen Beispielen dafür, wie Michigan Scientific Radkraftaufnehmer helfen mit Automotive Testing schnell und einfach. Um mehr darüber zu erfahren, wie Radkraftaufnehmer können Sie Zeit, Geld und Energie beim Testen von Fahrzeugen sparen, Kontaktieren Sie einen MSC-Ingenieur